Detaillierte Wegbeschreibung - Ardechetour - Motorradreisen in Südfrankreich

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Anfahrt


Charrus, Teil der am Ostrand der Cevennen verstreuten Gemeinde
Saint André Lachamp,liegt ca. 90 km westlich der bekannten
Nougat-Stadt Montelimar und etwa 15 km westlich
der französischen Kleinstadt Joyeuse.

Mit dem Motorrad oder dem Auto wird jeder seinen Weg bis Lyon finden.
Ab Lyon geht es über die A7 nach Süden bis hinter Valence zur
Ausfahrt Privas / Loriol-sur-Drôme.
Ab dort der Beschilderung Richtung Privas / Aubenas über die D 104
- sehr schöne Strecke, durch Täler der Ardeche-Gegend - folgen.
Hinter Privas weiter Richtung Aubenas. Über die Umgehungsstraße von
Aubenas folgt man den Schildern Richtung Alès und Largentiéres.
Nach einigen Kreisverkehren landet man wieder auf der D 104.
Hinter dem Örtchen Uzer geht es in einem weiteren Kreisverkehr geradeaus
weiter Richtung Joyeuse. Vor Joyeuse geht es von einem Kreisverkehr
halblinks weiter Richtung Alès.
Nach mehreren Kilometern auf der Umgehungsstraße um Joyeuse, rechts
abbiegen  nach Lablachère,über einen Kreisverkehr geradeaus bis zu
einer sternförmigen Kreuzung, dort quasi geradeaus Richtung Planzolles
auf die D4. Auf der D4 etwa 10,1 km bleiben  bis zu einem Hinweisschild
Richtung "Ribes" und "Saint André Lachamp".
Dort rechts abbiegen aud die D450A.

Nach ca. 1,6 km geht es in einer Rechtskurve links nach Charrus ab,
auf eine DFCI. DFCI bedeutet: Asphaltierter Brandschutzweg.
Auf dieser Straße bleiben - es geht zwischenzeitlich wieder etwas abwärts.
Etwa nach 2,6 km ist Charrus, der Flecken
aus einer Handvoll Häusern erreicht.
Auf der linken Seite ragt, direkt an der Straße, das alte Bauernhaus mit
Rundbogen und darüber Terrasse auf. Parkmöglichkeiten gibt es auf der
rechten Straßenseite, odernach ca. 25 Metern links auf dem
ansteigenden Schotterweg.

Herzlich willkommen !

                                            Drucken

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü